Lecker Sonntag – Paprika Aubergineneintopf

Schon wieder ein Paprika-Rezept. Ihr seht schon – ich mag wirklich sehr gerne Paprika! Heute mit Aubergine und Bohnen als Eintopf.

Paprika Aubergineneintopf1

Was du brauchst (4 Portionen):

3 Paprika

1 Aubergine

3 Tomaten

1 Zwiebel

1 Dose Kidneybonen

1 kleine Dose weiße Bohnen

1 Dose gehackte Tomaten

700ml Gemüsebrühe

Olivenöl

Paprikapulver Edelsüß

Pul Biber

Basilikum (getr.)

Salz

Pfeffer

 

Wie es geht:

Das Gemüse waschen und in Würfel schneiden. In einer Pfanne anbraten.

Bohnen und die gehackten Tomaten hinzugeben. Würzen.

Alles in einen Topf geben und mit der Gemüsebrühe auffüllen.

Basilikum hinzu geben.

Das ganze ca 10 Minuten zugedeckt köcheln lassen.

Fertig!

Paprika Aubergineneintopf2

Ein fixer Eintopf für kalte Tage.

 

Guten Hunger! sarah.

Lecker Sonntag – Paprika Safran Suppe

Ich wollte schon ganz lange mal was mit Safran kochen. Ich weiß nicht genau warum. Am Geschmack konnte es nicht liegen, denn bis jetzt hätte ich nicht genau sagen können wie es schmeckt. (Lecker!!) Ich glaube weil es nicht so ein Gewürz für alle Tage ist. Halt irgendwie etwas exotisches. Ein besonderes Gewürz für eine besonders leckere Suppe!

Paprika-Safran-Suppe1

Was du brauchst (2 Portionen)

3 Schalotten

2 große gelbe Paprika

1 rote Paprika

1 kleine Zucchini

700 ml Gemüsebrühe

Olivenöl

1 Zitrone

1 – 2 TL Zucker

1 kleine Dose Safranfäden

Salz

Pfeffer

 

Wie es geht

Schalotten schälen und fein würfeln. Die gelben Paprika waschen und würfeln. Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Schalotten mit den Paprika ca. 3 Minuten dünsten.

Zucker drüberstreuen und leicht karamellisieren lassen.

Die Brühe und Safranfäden hinzugeben. Mit geschlossenem Deckel ca. 30 Minuten köcheln lassen.

Währenddessen die rote Paprika und die Zucchini waschen und in kleine Streifen schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, das Gemüse darin andünsten lassen. Saft der Zitrone hinzu geben. Ca. 1 Minute köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Suppe fein pürieren.

Mit den Gemüsestreifen servieren

 

Safran Paprika Suppe2

Geht fix und schmeckt wirklich sehr lecker. Ein richtes GuteLauneRezept

 

Peace. sarah.

Lecker Sonntag – Tomatensuppe mit Kokos und Korianderpesto

Tomatenkokossuppe

Was du brauchst (4 Portionen):

30g Ingwer

1 Knoblauchzehe

1 rote Chilischote

1,5 Kilo Tomaten (am Besten überreife Tomaten oder aus der Dose)

400 ml Kokosmilch ungesüßt

400 ml Gemüsebrühe

1 Bund Koriandergrün

Pinienkerne

Olivenöl

Salz

Pfeffer

scharfes Currypulver

 

Wie es geht:

Ingwer schälen und hacken. Knoblauch schälen und fein würfeln. Chilischote entkernen und fein hacken. Alles in Olivenöl ca 3 Minuten andünsten.

Tomaten grob zerkleinern und dazugeben.

Mit Currypulver, Salz und Pfeffer würzen. Kokosmilch und Gemüsebrühe hinzu geben. Das ganze 30 Minuten kochen lassen.

In der Zwischenzeit Koriandergrün waschen und grob Hacken. Die Pinienkerne trocken in einer Pfanne rösten. Mit genügend Olivenöl und dem Koriander pürieren. Mit Salz und Peffer abschmecken.

Tomatenkokossuppe

Die Suppe mit dem Korianderpesto servieren.

 

Tipp: Schmeckt besonders gut mit selber gemachten Croutons!

Tomatenkokossuppe

1 2 3