DIY – Kissenbezüge mit Ösenverschluß

DIYKissenbezuegeTitelNichts ist schöner als ein Bett/Sofa mit vielen vielen Kissen. Zwar nicht unbedingt gut für den Nacken und meistens fliegen die 8000 Kissen vor dem Schlafengehen eh auf den Boden. Aber es sieht einfach immer so schön gemütlich aus. Wie eine Wolke. I like a lot! …auch wenn es unpraktisch ist.

Da ich noch viele 40×80 Kissenfüllungen über hatte, habe ich am Wochenende Kissenbezüge gebastelt:

DIYKissenbezuege (1)

Was du brauchst

80×80 Kissenbezüge. Nähfreunde brauchen bestimmt nur weißen Stoff und die nähen sich dann den kompletten Bezug selber. Ich hab das leider nicht so drauf und versuche immer mit einer möglichst geringer Nähtätigkeit durch Leben zu kommen. Es klappt ganz gut soweit

Stoffmalfarbe

Pinsel

Stoffmarker

Plastiktüten oder Folie

Nähmaschine

 

Wie es geht

DIYKissenbezuege (7)

01 Die Plastiktüten zwischen die Stofflagen der Kissenbezüge legen. Mit einem breiten Pinsel und der Stoffmalfarbe habe ich die Kissenbezüge von einer Seite mit breiten Streifen bemalt. Auf der anderen Seite habe ich mit den Stoffmarkern ein Punktemuster angebracht. Aber da kann man sich ja austoben. Ich finde die verwischten Blockstreifen super. Ein bisschen wie eine Backsteinmauer

02 Nachdem die Farbe vollständig getrocknet ist, diese mit einem Bügeleisen fixieren

03 Die Kissenbezüge in der Mitte falten und mit einer Schere durchschneiden

04 Die Schnittestellen mit der Nähmaschine zusammen nähen

Die kurzen Seiten der Kissen sollten die Verschlussseiten sein. Ich habe ziemlich lange überlegt wie ich die Kissen verschließen soll, womit mir dann meine Nähskills wieder einen Strich durch die Rechnung machen. Reisverschlüsse finde ich persönlich immer super an Kissen, aber ca 40cm lange RSV waren mir einfach zu teuer (…und mir fehlen die Skills). Im Knöpfe annähen bin ich aber auch ziemlich schlecht. Beim durchsehen meiner Nähkiste ist mir ein ÖsenSet in die Hände gefallen.  Da kam mit die Idee die Kissen mit eben diesen Ösen zu verschließen.

DIYKissenbezuege (3)

Was du brauchst

ÖsenSet aus der Kurzwarenabteilung im Stoffladen

Bleistift

Schere

Hammer

Wollgarn

Wie es geht

DIYKissenbezuege (8)

01 Mit einem Bleistift die Markierungen für die Ösen setzten. Auf beiden Stoffseiten je zwei einander gegenüberliegende Ösen planen

02 Mit der Schere kleine Löcher in den Stoff schneiden

03 Nach Anleitung die Ösen am Stoff anlegen und mit dem Hammer festhauen

04 Die Ösen mit Garn zusammen binden und die Kissen so verschließen

DIYKissenbezuege (2)

Die Kissen sind zwar, wie zu Anfang schon vermutet, aus praktischen Gründen aufs Sofa gewandert. Dort machen sie aber auch eine top Figur. Ich bin von der Verschlussidee immer noch total begeistert. Eine preiswerte und fixe Idee für Nähfaulpelze wie ich es einer bin!…außerdem macht es ziemlich Spaß die Ösen festzukloppen. Tolle Sache!

sarah.

 

 

Easy – SukkulentenTischDeko

EasySukkulentenDekoWDBTHcom (7)

Leider leben wir hier ja in einer Gegend in der man Sukkulenten und ähnliche Pflanzen nicht das ganze Jahr draußen lassen kann. Im Sommer hatte ich einen großen Korb mit den schönen Speckpflanzen vor der Haustüre hängen. Vor dem ersten Frost musste ich die kleinen Racker aber retten und mir eine Überwinterung ausdenken.

Viele Pflanzen hatten da schon zu viel Kälte abbekommen, aber einige konnte ich noch retten und habe sie in kleinen Gläsern als Tischdeko untergebracht.

Was du brauchst

Kleine Gläser. Ich habe leere Nachtischgläser (Yummie – von GÜ!) oder ähnlichem verwendet

WashiTape

Wie es geht

EasySukkulentenDekoWDBTHcom (8)

01 Die Pflanzen von Erde säubern

02 Die Gläser mit ausreichend Wasser füllen. Darauf achten das der Glas Rand trocken ist

03 Mit WashiTape ein Gitter über die Glasöffnung kleben

04 Die Pflanzen arrangieren

05 Ich habe die Gläschen dann auf ein Holzbrett gestellt. So kann man direkt alle Gläser auf einmal wegräumen, wenn man mal mehr Platz auf dem Tisch braucht!

 

EasySukkulentenDekoWDBTHcom (5)

EasySukkulentenDekoWDBTHcom (2) EasySukkulentenDekoWDBTHcom (3) EasySukkulentenDekoWDBTHcom (4)

So lässt’s sich Überwintern!

sarah.

 

Easy – Gewürzschublade

010-Easy_GewuerzschubladeTitelbild

Das neue Jahr hat jetzt voll und ganz gestartet. Der richtige Zeitpunkt um noch mal Ordnung in den Schränken zu schaffen!

Als wir in unsere Wohnung gezogen sind, konnten wir die Küche übernehmen. Wir haben einige Teile ergänzt und konnten so viel Geld sparen. Eigentlich hätte ich gerne eine Küche mit so tiefen, breiten Schubladen gehabt von denen uns IKEA ständig sagt, dass wir diese unbedingt brauchen. ‚Vergesst Schränke – Schubladen rocken!‘ Vor allem zur Unterbringung von Gewürzen! – die stehen sonst ja auch nur rum und bestauben!

Leider fehlte aber die Kohle und die vorhandenen Küchenelemente waren auch noch in Ordnung und zu schade zum weg werfen.

Coolerweise waren auch viele Schubladenelemente vorhanden, sodass ich zumindest eine Gewürzschublade einplanen konnte.

Was du brauchst

Leere Gläser, Dosen – in einer Größe bei der die Schublade auch noch geschlossen werden kann! Ich habe Gläschen von Brotaufstrich und Pesto verwendet. Bzw. einige Gewürze direkt schon in Gläsern gekauft.

Anti-Rutsch-Folie für Schränke und Schubladen

Schere

Marker

 

PicsArt_1416911826544

Wie es geht

01 Die Schublade mit der Folie auslegen und diese ggf. mit doppelseitigem Klebeband von unten fixieren.

02 Gewürze in die vorhandenen Gläser umfüllen.

03 Ich habe die Deckel der Gläser mit Marker entsprechend beschriftet.

04 Gläser, nach Art der Gewürze (Verwendungszweck, Häufigkeit des Gebrauchs?!), in der Schublade verstauen. Fertig!

 

EasyGewuerzschubladeWDBTHcom (6)

EasyGewuerzschubladeWDBTHcom (2) EasyGewuerzschubladeWDBTHcom (3)

 

Mir gefällt diese praktische Lösung für unsere Gewürze super gut. Ich habe mich beim Kochen sehr schnell daran gewöhnt und ich mag den Blick in die bunte Schublade echt gerne. Die Gläschen bestauben nicht (Bääh, Küchenstaub!) und nehmen auch keinen Platz auf der Arbeitsfläche weg. Das bleibt erst mal so!

sarah.

 

 

1 2 3 4 5 6 10