Lecker Sonntag – Linguini mit Sauerkraut

Das gute am Herbst ist, dass man endlich wieder Lust auf diese deftigen Sachen hat. Damit eröffnet sich einem jedes Mal aufs Neue eine ganz neue Zutatenpalette. Toll. Nach den gefüllten Pilzen gibt sich heute Sauerkraut die Ehre in der Reihe „Schön das ihr wieder da seid!“

Linguini mit Sauerkraut 1

Was du brauchst (4Portionen):

200gr Soja-Granulat

500gr Sauerkraut (ich nehme da immer das ganz einfache, ganz günstige von Ja! aus der Tüte. Das schmeckt einfach am besten!)

250gr Linguini

200gr Creme Fraiche mit Kräutern

1 Dose Ananas (Stücke)

1 Zwiebel

Rapsöl

Salz

Pfeffer

Grillgewürz

Petersilie

 

Wie es geht:

Die Nudeln wie gewohnt kochen.

Das Sojagranulat nach Anleitung zum Anbraten vorbereiten.

Zwiebel fein würfeln. Mit dem Sojagranulat in Rapsöl goldbraun anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Grillgewürz würzen.

Sauerkraut hinzugeben, mit dem Sojagranulat vermischen und ca. 5 Minuten garen lassen.

Annanasstücke und Creme Fraiche dazu und alles gut umrühren. Noch ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Die fertigen Linguini mit hinzugeben und unterheben.

Mit Petersilie garniert servieren!

 

Tipp: Sojagranulat, -Schnetzel, -etc. braten am Besten in Öl das sehr heiß wird. Ich verwende da meistens Rapsöl.

 

Linguini mit Sauerkraut 2

TippTipp: Wenn ich mit Sojagranulat kochen und es nicht für Aufläufe etc. verwende, gebe ich meistens 1-2 Prisen Zucker beim Anbraten hinzu. Das verleiht dem Granulat einen schöneren Braunton und sieht appetitlicher aus finde ich!

 

Guten Hunger und einen schönen Sonntag euch noch!

 

Peace. sarah.

  • Linguini mit Sauerkraut 1
  • Linguini mit Sauerkraut 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*