Easy – Fotohalter aus Holz

EasyDIYFotohalterausHolzTitel

Das war’s ja schon fast schon wieder mit dem Januar. Mannomann, das Jahr rast. Aber schön war’s bisher. 2015 du wirst der Killer. Ich spüre das. Das wird was mit uns beiden. Ganz bestimmt.

Zum Monatsende und zum Wochenende hier mal was ganz kleines, feines, für zwischendurch oder auf den letzten Drücker. Ein Fotohalter aus Holzresten. Prima für Postkarten, Schnappschüsse oder unmotivierende Aufwach-Botschaften in 15×13.

Was du brauchst

Holzklötze (Wir hatten im Keller noch geschliffene Holzlatten rumliegen. Diese hatten einen Durchmesser von 4×4,5cm, davon habe ich 8cm lange Stücke abgesägt)

Eine Säge (Ich hab einfach eine kleine Handsäge benutzt. Geht bestimmt auch mit einer elektrischen Stichsäge und anderem. Aber ich säge nun mal echt gerne mit der Hand…)

Schleifpapier

EasyDIYFotohalterausHolzWDBTH EasyDIYFotohalterausHolzWDBTH EasyDIYFotohalterausHolzWDBTHWie es geht

01Holzklötze in die gewünschte Länge sägen

02 Das mit dem Schnitt, der ja als Halterung für die Karte dient,  ist etwas intuitiv entstanden und wird wahrscheinlich schwer zu erklären sein. Ich versuche es trotzdem mal: Ich habe es erst mit einem 1cm tiefen, geraden Schnitt, genau in der Mitte eines Holzklotz ausprobiert. Leider ist dabei dann immer die Karte nach vorne übergekippt. Das fand ich doof und ja auch sinnlos, da man das Motiv so gar nicht richtig erkennen konnte. Also habe ich den Schnitt so ca. im hinteren Drittel der kurzen Seite angesetzt und schräg nach vorne gesägt. Sodass der Schnitt (ca.) unter der Mitte endet und eine Länge von ca. 1cm hat. …verstanden?!

So kippen die Bilder jetzt leicht nach hinten und werden somit viel schöner präsentiert!

03 Klötze abschmirgeln. Ggf. mit Beize oder Farbe nachbehandeln oder verzieren. Fertig!

EasyDIYFotohalterausHolzWDBTHSchnell und einfach gemacht und noch dazu umsonst (wenn man Holzreste zu Hause hat!) Eine kleine Bastelei für zwischendurch. Super auch als LastMinute GeschenkIdee.

I Like a lot! sarah.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*